Zum Inhalt springen
Trainingscamp 2020

"AUFTANKEN, KRÄFTIGEN UND EINFACH MAL TIEF LUFT HOLEN..."

Sportreisen, Trainingscamps

LUFTStrong bietet Sportreisen in Deutschland und Europa.
Unsere Programme richten sich sowohl an erfahrene und fortgeschrittene Sportler als auch an alle Einsteiger. Kommt mit uns und erlebe einen einzigartigen Sporturlaub!


Entdecke mit LUFTStrong Camps neue, unentdeckte Orte. Folge deiner Sehnsucht, erlebe dein eigenes Abenteuer und schreibe deine ganz persönliche Geschichte.

„DON´T CRY BECAUSE IT´S OVER, SMILE BECAUSE IT HAPPENED.“
DR. SEUSS

#ExploreCrossCamps #MicroAdventure

Alle camps & Termine 2022

Lauf-, Trail-, Trainings- oder Adventercamps haben vor der Corona Pandemie einen richtigen Boom erlebt. Das gleiche kann man auch über unterschiedliche Ultratrailrunning Veranstaltungen behaupten. Immer neue Events und Camps schießen aus dem Boden. Die Devise lautet: Schneller, höher und spektakulärer.

Doch Laufen, Wandern oder Trekking bedeutete für uns viel, viel mehr. Es sollte ein Erlebnis in der Natur, mit der Natur und mit den Menschen um uns sein. Keine Laufstrecke gleicht der anderen. Es wird nie langweilig, es ist immer anders. Jeder Tag neue Regionen, neue Landschaften, neue Wege, neue Pfade. Es geht nicht um Bestzeiten, Platzierungen und Rekorde, sondern um die Erfahrungen und Eindrücke im Draußen. Um die Bilder, die Du auf dem Weg mitbekommst. Um das Gefühl, mit Dir und Deiner Umgebung im Reinen zu sein. Um das Erlebnis von Sport und Natur. Es gibt so vieles zu entdecken.

Stop racing! Start exploring! Das ist unser Motto und gleichzeitig eine Aufforderung, raus zu gehen, die Laufschuhe zu schnüren und die Natur zu Fuß zu erkunden.

Unsere legendären Camps sind für 2022 demnächst wieder buchbar.

“Sendero redondo” (Rundtrail) Mallorca 2022

9. – 20.04.2022
Gesamtstrecke: ca. 500 km / ca. 10.340 Höhenmeter

In 11 Tage um Mallorca

Geeignet für: Level III

"D-A-CH-I" Wanderung Einmal über die Alpen!

19. – 28.08.2022
4 Länder, 10 Tage, ca. 230 km

Wir wandern als Gruppe von Oberstdorf bis nach Südtirol.

Geeignet für: Level I + II
Trainingscamp Gardasee

Gardasee Train & Explore


03. – 06.06.2022
Kurze sportliche Auszeit an einem der schönsten Trailrunning-Standorte in Europa – Gardasee 4 Tage, Freitag bis Montag

Geeignet für: Level I + II + III

EXPLORE CROSS CAMPS
3 TAGE SCHWARZWALD

20. – 22.05.2022
So schön ist Schwarzwald! Entdecke das Wildnis-Feeling vor der Haustür.


Geeignet für: Level I + II + III

Einsteiger I Wiedereinsteiger I Genussläufer I Gesundheitsläufer I Trailrunner I Wettkämpfer I Grenzgänger

Welcher Lauftyp bist du?

Fürs erste Mal – oder nach einer längeren Laufpause.

„Ich kann 30 Minuten durchlaufen und laufe/gehe regelmäßig 2-3 pro Woche.“
Die Gesundheitsläufer haben in der Regel eine klare Zielsetzung – z.b. physischen oder mentalen Gesundheitszustand zu verbessern oder zu erhalten (Stress reduzieren, Übergewicht regulieren, hohen Blutdruck senken…).

„Ich kann mindestens 60 Minuten durchlaufen und laufe/gehe regelmäßig 3-4 pro Woche.“
Alle, denen Laufen vor allem Spaß macht.
Genussläufer, Trail-Genussläufer trainieren in der Regel unsystematisch, nach Lust und Laufe, oder wenn sie gerade Zeit haben.

„Ich kann mindestens 90 Minuten durchlaufen und laufe/gehe regelmäßig 3-4 pro Woche nach den Zeitressourcen. Längere Läufe oder Märsche sind für mich kein Problem.“
Für alle, die am liebsten durchs Gelände rennen.
Die Trail- und Bergläufer bevorzugen die grüne Umgebung und naturbelassene Untergründe.

„Ich kann Läufe/Märsche über 2-3 Stunden absolvieren und habe auch im Gelände Erfahrungen gesammelt. Längere Läufe auch mit HM (bis zu 1000 HM) sind für mich kein Problem.“
Die Trailrunner – „ich will mehr“ suchen neue Herausforderungen, wie z.B. mehrtägige Rennen, Ultraläufe…

„Ich möchte meine Leidenschaft leben und mich in der Gruppe austauschen. Trailläufe mit 4 Stunden und über 1000 HM oder mehr habe ich bereits absolviert und ich habe auch schon einige Wettkampferfahrungen.“
Für alle, bei denen die sportliche Leistung im Vordergrund steht.
Die Wettkämpfer habe in dem persönlichen Wettkampfkalender 1 – 2 absoluten Saisonhighlights. Darauf abgestimmt trainieren sie oft nach einem abgestimmten Trainingsplan.

„Ich kann mindestens 2 Stunden durchlaufen und laufe regelmäßig 4-5 pro Woche.“

#ExploreCrossCamps #MicroAdventure

WARUM LUFTSTRONG WÄHLEN

Individualisierte Trainingseinheiten, Trainingstempo und Zielsetzung sind für uns die Grundlage jeden Sportler besser zu machen!

Abwechslung in der Trainingsgestaltung (Routen, Inhalte,…) setzen den Maßstab für ein perfektes Camp.

Teilnehmerzahl max. 35 Teilnehmer

Jede Athletin/jeder Athlet und seine individuelle Entwicklung hat für unser Team höchste Priorität!

Wir werden die Teilnehmer in Team- und Einzelkursen fordern!

Das Team LUFTStrong wird sich um DICH kümmern! Das ist unser Versprechen!

Leistungsabhängige Läufergruppen und dadurch individuelle Anpassung der Intensität!

Top Trainer mit jeder Menge Erfahrung!

Perfekte Lage des Camps, schnelle Anreise

Lucie Luft

Trainer

Gore-Tex Transalpine 2018 (254,7 Km, 16 306 hm), Kategorie MASTER WOMEN Platz 3

Neue Location | Neue Touren | neue Abenteuer

Etappenlauf

“Sendero redondo” (Rundtrail) Mallorca 2022

9. – 20.04.2022

“Sendero redondo” (Rundtrail)
Mallorca 2022

DISTANZ

ca. 500 km

Level

TEILNEHMER

2-15

Höhenmeter

ca. 10.340 m

Unterkunft

Hotels, Pensionen,

Hotelwechsel

Dauer

11 Tage I 10 Nächte

STARTORT

Palma

Verpflegung

Selbstverpflegung

Streckenverpflegung

Preis, STARTGELD

Campgebühr 280 € (inkl. Streckenverpflegung) exkl. Flug, Übernachtung, Versicherung, individuelle Verpflegung
Trainingscamp Mallorca 2020

Über den Etappenlauf

Unsere Lauftour geht über den Westen (Port d. Andratx, Estellencs, Valldemossa, Deia bis nach Port de Pollenca), den nördlichen Teil (Alcudia, Can Picafort), der Ostküste (Cala Ratjada, Cala Millor, Porto Cristo, Porto Colm,…) über den Süden (Cala Llombards, Colonia Sant Jordi,… ) zurück nach Palma. Du bist so fit, dass Du täglich problemlos zwischen 35-52 km schaffst. Jeder nimmt das Gepäck mit, welches er tragen kann.

Ein Verpflegungsfahrzeug sorgt dafür, dass wir als Gruppe mehrmals täglich (zwei bis drei) größere Verpflegungsposten (Wasser, Getränke, Obst, Snacks…) – je nach Etappenlänge, nutzen können.

Bis zu max. 10 Liter Zusatzgepäck kann jeder Läufer im Verpflegungsfahrzeug transportieren lassen.

Die notwendigen Übernachtungen plant und organisiert LUFTStrong für Dich. Für Deine Versicherung und Sicherheit bist Du während dem Lauf selbst verantwortlich.

Anforderungen

Dieser Etappenlauf ist ausschließlich für fortgeschrittene Läufer geeignet. Wir empfehlen, dass Läufer, die an diesem Lauf teilnehmen wollen, bereits einige Erfahrungen mit einer Strecke von mindestens 30 Kilometern auf Straßen zurücklegen können, ohne anzuhalten.


Du solltest in der Lage sein, mehrere Stunden mit leichtem Rucksack in den Bergen laufen/steigen zu können. Verpflegung und Getränke müssen auf den einzelnen Etappen selber getragen werden (bis auf die Verpflegungsstationen). Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden vorausgesetzt.

Die besten Lauf- und Sportfilme
1.png

Organisation

Bei dieser Lauftour handelt es sich nicht um einen Wettkampf oder um eine explizit geführte Tour. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin läuft auf eigene Verantwortung und Gefahr. Die Läufer sind in der Lage sich selbst zu navigieren und sich selbst zu verpflegen.

Bei unserer „Sendero Redondo Lauftour“ geht es nicht darum als erster im Ziel zu sein. Es geht darum sich der neuen Herausforderung zu stellen und in Eigenverantwortung diese Tour zu überwältigen.

Die Strecke kann durch unterschiedliche Untergründe führen: Schotter, Steine, Wiesen, Sand, Holzstege usw. Es ist zu beachten, dass der Untergrund uneben sein kann und verborgene Gegenstände oder natürliche Hindernisse beinhalten kann wie Baumwurzeln etc. Es besteht Rutsch- und Ausrutschgefahr. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass beim Lauf Verletzungen durch Stürze, Umknicken, Stolpern oder Ausrutschen entstehen können. Weiter entstehen Gefahren durch andere Teilnehmer, die durch Stürze Ihre Mitläufer gefährden können. Das Lauftempo und Laufverhalten ist den Sichtverhältnissen und dem Andrang auf der Strecke anzupassen.

Jeder Teilnehmer muss über ein gut ausgeprägtes Orientierungsvermögen im anspruchsvollen Gelände auch bei schlechten Wetter- und Sichtverhältnissen verfügen. Dazu zählt auch die Orientierung anhand topographischer Karten und Streckeninformationen. Jeder Teilnehmer muss über das Verhalten bei Notfällen im anspruchsvollen Gelände informiert sein.

Eigene An- und Abreise
Wir treffen uns am Start der ersten Etappe.
Flughafen Transfer auf Nachfrage
Auf Wunsch reservieren wir gerne eine Zusatznacht im Hotel vor oder nach dem Camp, um die An- oder Abreise angenehmer zu gestalten.

Persönlich notwendige Ausrüstung.

PFLICHT­AUSRÜSTUNG

Eine detaillierte Liste mit der empfohlenen Ausrüstung bekommen die Teilnehmer nach der Anmeldung.

Das Gepäck wird durch unser Begleitfahrzeug immer direkt in das Zielhotel gebracht.
Es besteht kein Anspruch darauf, im Falle des Abbruchs der Laufetappen, mit dem Begleitfahrzeug bis in Ziel zu fahren. Das Gepäck ist auf eine Tasche (max. 10 Liter) pro Person begrenzt.

Frühstück (je nach Art der Übernachtung und Buchung)

Für die Tagesetappen – autonome Verpflegung und Getränke müssen auf den einzelnen Etappen selber getragen werden.

2-3 Streckenverpflegungen am Tag (Wasser, Getränke, Obst, Snacks…) I Begleitfahrzeug

Sanitäter und/oder Bergwacht sind NICHT vor Ort. Bei Beauftragung Dritter durch den Teilnehmer oder den Veranstalter z.B. die Alarmierung von Rettungsdiensten sind die dabei entstehenden Kosten durch den Teilnehmer selbst zu tragen bzw. hat der Veranstalter das Recht, eventuell entstandene Kosten vom Teilnehmer einzuziehen. Es wird dringend empfohlen, eine private (Auslands-)Krankenversicherung abzuschließen, die auch Hubschraubereinsätze und Rückholtransporte beinhaltet.

Wo die Berge noch einsam sind

Etappenwanderung

"D-A-CH-I" Wanderung Einmal über die Alpen!

19. – 28.08.2022

"D-A-CH-I"
Wanderung Einmal über die Alpen!

DISTANZ

ca. 230 km

Level

TEILNEHMER

2-15

Höhenmeter

ca. 10.170 m

Unterkunft

Hotels, Pensionen,
Ferienwohnungen, Berghütten
Hotelwechsel

Dauer

10 Tage I 9 Nächte

STARTORT

Start: in Oberstdorf
Ende: in Sulden

Verpflegung

Selbstverpflegung


Preis, STARTGELD

Ab 900 € p.P.* (inkl. Campgebühr 1 €)

* abhängig vom Buchungszeitpunkt, Art der Übernachtung, ungefähre Kosten für die Wanderung – eine Campgebühr wird nicht erhoben.

Über die Etappenwanderung

Wir wandern als Gruppe von Oberstdorf bis nach Südtirol.

Über tolle Trails – vorbei an Lech am Arlberg, St. Anton Arlberg, Galtür/Ischgl, Endagin bis nach Sulden (Südtirol, am Fuße des Ortler).

Jeder nimmt das mit, was er tragen kann und ist für sich selbst verantwortlich (u. a. Verpflegung, Versicherung).

LUFTStrong organisiert die Strecken und kümmert sich um die Übernachtungen an den jeweiligen Haltepunkten.

Deine körperlichen Voraussetzungen ermöglichen es Dir, täglich zwischen 30 – 42 km mit reichlich Höhenmeter zu wandern.

Anforderungen

Du solltest in der Lage sein mehrere Stunden mit einem Rucksack (ca. 12 kg) in den Bergen laufen/steigen zu können. Verpflegung und Getränke müssen auf den einzelnen Etappen selber getragen werden. Verpflegungsstationen wird es keine geben. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden vorausgesetzt.

Die besten Lauf- und Sportfilme
1.png

Organisation

Bei unserer „D-A-CH-I-Wanderung“ handelt es sich nicht um einen Wettkampf oder um eine explizit geführte Tour. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin läuft auf eigene Verantwortung und Gefahr. Die Läufer sind in der Lage sich selbst zu navigieren und sich auch selbst zu verpflegen.


Bei unserer D-A-CH-I Wanderung geht es nicht darum als erster im Ziel zu sein. Es geht darum sich der neuen Herausforderung zu stellen und in Eigenverantwortung diese Tour zu überwältigen.

Die Strecke kann durch unterschiedliche Untergründe führen: Schotter, Steine, Wiesen, Holzstege usw. Es ist zu beachten, dass der Untergrund uneben sein kann und verborgene Gegenstände oder natürliche Hindernisse beinhalten kann wie Baumwurzeln etc. Es besteht Rutsch- und Ausrutschgefahr. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass beim Lauf Verletzungen durch Stürze, Umknicken, Stolpern oder Ausrutschen entstehen können. Weiter entstehen Gefahren durch andere Teilnehmer, die durch Stürze Ihre Mitläufer gefährden können. Das Lauftempo und Laufverhalten ist den Sichtverhältnissen und dem Andrang auf der Strecke anzupassen.


Jeder Teilnehmer muss über ein gut ausgeprägtes Orientierungsvermögen im anspruchsvollen Gelände auch bei schlechten Wetter- und Sichtverhältnissen verfügen. Dazu zählt auch die Orientierung anhand topographischer Karten und Streckeninformationen. Jeder Teilnehmer muss über das Verhalten bei Notfällen im anspruchsvollen Gelände informiert sein.

Eigene An- und Abreise
Wir treffen uns am Start der ersten Etappe.
Auf Wunsch reservieren wir gerne eine Zusatznacht im Hotel vor oder nach dem Camp, um die An- oder Abreise angenehmer zu gestalten.

Persönlich notwendige Ausrüstung.

PFLICHT­AUSRÜSTUNG

Eine detaillierte Liste mit der empfohlenen Ausrüstung bekommen die Teilnehmer nach der Anmeldung.

Die Wanderung ist voll autonom und die Teilnahme erfolgt gänzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung. Das bedeutet, die Teilnehmer müssen sich über die Dauer der Wanderung selbst versorgen. Der Veranstalter stellt den Läufern KEIN Wasser zur Verfügung und transportiert auch KEIN Gepäck von Camp zu Camp bzw. von Hütte zu Hütte. 

Jeder Teilnehmer muss sein gesamtes Gepäck (Rucksack), das aus Essen, Schlafsack und anderen Ausrüstungsgegenständen besteht, selbst tragen und versorgt sich für die Dauer des Rennens komplett selbst. 

Die Wanderung ist voll autonom und die Teilnahme erfolgt gänzlich auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Das bedeutet, die Teilnehmer müssen sich über die Dauer der Wanderung selbst versorgen. Der Veranstalter stellt den Läufern KEIN Wasser zur Verfügung.

Sanitäter und/oder Bergwacht sind NICHT vor Ort. Bei Beauftragung Dritter durch den Teilnehmer oder den Veranstalter z.B. die Alarmierung von Rettungsdiensten sind die dabei entstehenden Kosten durch den Teilnehmer selbst zu tragen bzw. hat der Veranstalter das Recht, eventuell entstandene Kosten vom Teilnehmer einzuziehen. Es wird dringend empfohlen, eine private (Auslands-)Krankenversicherung abzuschließen, die auch Hubschraubereinsätze und Rückholtransporte beinhaltet.

#ExploreCrossCamps #MicroAdventure

Impressionen von den Camps

Kurze sportliche Auszeit an einem der schönsten Trailrunning-Standorte in Europa - Gardasee

Trainingscamp

Gardasee Train
& Explore

03. - 06.06.2022

Gardasee Train
& Explore

DISTANZ

ca. 110 – 150 km

Level

I + II + III

(Welcher Lauftyp bist Du?)

TEILNEHMER

5-35

Höhenmeter



Unterkunft

Hotel /Pension/ Ferienwohnung


Dauer

4 Tage (Freitag bis Montag) I 3 Nächte

STARTORT

Limone sul Gard

Verpflegung

Halbpension / Selbstverpflegung


Preis, STARTGELD

Ab 450 € p.P.* (inkl. Trainingscampgebühr 180 €)

* abhängig vom Buchungszeitpunkt, Art der Übernachtung

Über unser Trainingscamp

Trails mit Auswahlmöglichkeiten von einfach bis extrem anspruchsvoll. Dies ist ein Paradies für alle Läufer. Klare Luft und majestätische Ausblicke. Viele Läufer gehen davon aus, dass das Laufen auf dem Trail für sie zu schwierig sein wird. In der Wirklichkeit führen sie uns aber zurück in eine natürliche Umgebung, in der wir uns wohler fühlen können.

Wie Du von dem Trainingscamp profitierst:

Du wirst lernen:

Nutze diese Chance, um 2022 ein noch besserer Läufer zu werden!

Erfahre mehr über Trailrunning, Mobility, und Faszientraining durch Experten und interaktive Läufe an einem der schönsten Trailrunning-Standorte in Europa -Gardasee. 

Komme für vier Tage zu uns und beschäftige Dich mit Trailrunning, Experten-Coaching, interaktiven Gruppen-Trailrunning, Workshops zum physiologischen und mentalen Training, Mobility Training, Boden- oder Yoga-Training, Kameradschaft und vielem mehr. 

Egal, ob Du ein Neuling im Trailrunning oder ein erfahrener Trailrunner bist, dieses Camp wird Deine natürliche Reaktion auf das Trailrunning entzünden.

Wir helfen Dir, sicherzustellen, dass Du so gut laufen kannst, wie es Deiner Begabung entspricht.
Unsere Empfehlungen ermöglichen es Dir, herauszufinden, wie gut Du bereits für das Laufen vorbereitet bist. Und Du trägst dazu bei, das maximale Leistungsvermögen herauszuholen, das in Dir steckt.

Trainingscamp 2020 Gardasee
Small Group Laufcamp Mallorca

Training

Die gesamte Entwicklung des Sportlers ist unsere zentrale Philosophie. Wir werden täglich zwei Laufeinheiten durchführen. Beginnend mit einem „Wake-up-Lauf“ und gekoppelt mit einem speziellen Lauftraining am Nachmittag.  

Der Nachmittag fokussiert sich auf die Techniken und Rennstrategien. Unterschiedliche Trainingsabläufe werden durchgeführt. Z. B. Hügelläufe, Intervalltraining, Fahrtspiel und Tempoläufe und Pool-Training.

Komme für vier Tage zu uns und beschäftige Dich mit Trailrunning, Experten-Coaching, interaktiven Gruppen-Trailrunning, Workshops zum physiologischen und mentalen Training, Mobility Training, Boden- oder Yoga-Training, Kameradschaft und vielem mehr. 

Egal, ob du ein Neuling im Trailrunning oder ein erfahrener Trailrunner bist, dieses Camp wird deine natürliche Reaktion auf das Trailrunning entzünden.

In unserem täglichen theoretischen Teil, wirst Du über Zeitpläne, geistige und körperliche Vorbereitung, Verletzungsprävention, Ernährung, Kraft-und Beweglichkeitstraining, Motivation, Cross-Training und Rennvorbereitung informiert. Zusätzlich besteht ausreichend Zeit über die genannten Themen in der Gruppe zu diskutieren.
 

Die ergänzend angebotenen Workouts beinhalten Krafttraining, Coretraining, Yoga Training für Athleten, Prävention von Verletzungen, Faszientraining, Sling/TRX Training usw. 

Neben den Schulungen, Workouts und den aktiven Parts lernst Du bei LUFTStrong wie Du Deine geistigen und emotionalen Kräfte in Einklang bringst.

LUFTStrong Camp ist mehr als nur ein Trainingscamp. Es ist eine Chance für Läufer/Sportler neueste Informationen und Erkenntnisse aus dem Bereich Ausdauersport zu erfahren. Darüber hinaus ein schnellerer, zufriedener, bewusster und vor allem ein verletzungsfreier Läufer zu werden.

LUFTStrong Athletik
Trainingscamp 2020
Functional Training
Bodycheck (Gesundheitscheck)
Laufeinheiten (am Strand, im direkt am Hotel liegenden Naturschutzgebiet, Crossläufe…)
Stabilisationsübungen
Lauf ABC und Intervall Training
Ernährung
Stretch & Mobilizer
interessante Workshops und Vorträge rund ums Laufen und Training (z.B. „Putting the truth back in training“)

Anforderungen

Unsere Camps sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Wir bieten dir Tools, mit denen du entweder Deine Trailrunning-Karriere startest oder eine neue Liebe zum Trailrunning entwickeln kannst, wenn Du danach suchst. Wir empfehlen, dass Läufer, die an unseren Camps teilnehmen, bereits eine Strecke von mindestens 10 Kilometern auf Straßen zurücklegen können, ohne anzuhalten.

Du solltest in der Lage sein mehrere Stunden mit leichtem Rucksack in den Bergen laufen/steigen zu können. Verpflegung und Getränke müssen auf den einzelnen Etappen selber getragen werden. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit werden vorausgesetzt.

Die besten Lauf- und Sportfilme
Trainingscamp Gardasee

Level

Max. 35 Teilnehmer

Unterschiedliche (mind. 2) Leistungsgruppen, damit sich niemand unter- oder überfordert fühlt.

In der Gruppe „Rehe“ (Level II + III solltest Du bereits längere Läufe (>30 km) problemlos absolvieren und Dich in einem sehr guten Fitnessstand befinden.

In der Gruppe „Rehkitze“ (Level I) solltest Du Strecken von bis zu 15 km schon gelaufen oder gewandert sein. Dein Fitnessstand sollte gut sein.

Organisation

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin läuft auf eigene Verantwortung und Gefahr.

Wir werden in 2-3 Gruppen (nach Level) unterwegs sein. D. h. mehrere Läufer*innen sollten sich zusammen schließen, damit immer mindestens zwei Personen zusammenbleiben.

Die Strecke kann durch unterschiedliche Untergründe führen: Schotter, Steine, Wiesen, Sand, Holzstege usw. Es ist zu beachten, dass der Untergrund uneben sein kann und verborgene Gegenstände oder natürliche Hindernisse beinhalten kann wie Baumwurzeln etc. Es besteht Rutsch- und Ausrutschgefahr. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass beim Lauf Verletzungen durch Stürze, Umknicken, Stolpern oder Ausrutschen entstehen können. Weiter entstehen Gefahren durch andere Teilnehmer, die durch Stürze Ihre Mitläufer gefährden können. Das Lauftempo und Laufverhalten ist den Sichtverhältnissen und dem Andrang auf der Strecke anzupassen.

Jeder Teilnehmer muss über ein gut ausgeprägtes Orientierungsvermögen im anspruchsvollen Gelände auch bei schlechten Wetter- und Sichtverhältnissen verfügen. Dazu zählt auch die Orientierung anhand topographischer Karten und Streckeninformationen. Jeder Teilnehmer muss über das Verhalten bei Notfällen im anspruchsvollen Gelände informiert sein.

Eigene An- und Abreise
Wir treffen uns am Start der ersten Etappe.

Auf Wunsch reservieren wir gerne eine Zusatznacht im Hotel vor oder nach dem Camp, um die An- oder Abreise angenehmer zu gestalten.

Persönlich notwendige Ausrüstung.

PFLICHT­AUSRÜSTUNG

Eine detaillierte Liste mit der empfohlenen Ausrüstung bekommen die Teilnehmer nach der Anmeldung.

Die Tagesläufe sind autonom. D. h. du solltest in der Lage sein mehrere Stunden mit leichtem Rucksack in den Bergen laufen/steigen zu können. 

Kein Hotelwechsel.

Frühstück oder Halbpension (je nach Art der Übernachtung) 

Keine Streckenverpflegung I Kein Begleitfahrzeug

Für die Tagesläufe – autonome Verpflegung und Getränke müssen auf den einzelnen Etappen selber getragen werden.

Sanitäter und/oder Bergwacht sind NICHT vor Ort. Bei Beauftragung Dritter durch den Teilnehmer oder den Veranstalter z.B. die Alarmierung von Rettungsdiensten sind die dabei entstehenden Kosten durch den Teilnehmer selbst zu tragen bzw. hat der Veranstalter das Recht, eventuell entstandene Kosten vom Teilnehmer einzuziehen. Es wird dringend empfohlen, eine private (Auslands-)Krankenversicherung abzuschließen, die auch Hubschraubereinsätze und Rückholtransporte beinhaltet.

Orga

No more I no less
Outdoor für alle

Etappenlauf

Etappenwanderung

EXPLORE CROSS CAMPS
3 TAGE SCHWARZWALD

20. - 22.05.2022

EXPLORE CROSS CAMPS
3 TAGE SCHWARZWALD

DISTANZ

ca. 100 km

Level

I + II + III

(Welcher Lauftyp bist Du?)

TEILNEHMER

5-35

Höhenmeter

Unterkunft

Hotels, Pensionen,

Hotelwechsel

Dauer

3 Tage I 2 Nächte

STARTORT

Pforzheim

Verpflegung

Selbstverpflegung

Streckenverpflegung

Preis, STARTGELD

Ab 250 € p.P.* Unterkunft + Campgebühr 120 €
* abhängig vom Buchungszeitpunkt, Art der Übernachtung
Eigene Anreise

Über unser Camp

Ein Weg zu Dir selbst und zurück in die Natur.

Ein großes Abenteuer, eine Herausforderung, neue Erfahrungen und einfach mal raus aus der Komfortzone. Lernt die eigenen Grenzen kennen und überwindet sie – Gemeinsam. 3 x zwischen 20-50 km durch den schönen Schwarzwald – getragen von einer wundervollen Wanderkulisse und dem Gefühl, etwas Großes zu erreichen.

Wir verbinden in unserer viertägigen Tour Trail Running mit Trekking. D.h. es ist egal, ob Du Läufer, Trail Läufer oder Wanderer bist. Nicht die Geschwindigkeit oder Deine Präferenzen spielen bei uns eine Rolle.

Unser „Explore Cross Camp Schwarzwald“ ist für alle bestimmt, die in der Natur ein achtsames Laufen und Erholung für den Kopf erleben wollen.

Trailcamps Schwarzwald 2020
Trailcamp 2020

Die Wälder des Schwarzwaldes sind für dieses Wochenende Dein Zuhause. Wir laufen nur mit den Sachen, die wir WIRKLICH brauchen (Laufrucksäcke) in zwei kleinen Gruppen  (Gruppe 1 – „Rehe“, Gruppe 2 – „Rehkitze“).  

Wir werden unsere Grenzen überwinden und aus unserer Komfortzone kommen. Wir werden Spaß haben und gemeinsam Herausforderungen meistern. 

Vor dem Start treffen sich die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Meeting, um die Ausrüstung zu besprechen/zu testen. Zusätzlich werden wir gemeinsame Regeln des Camps vereinbaren und besprechen.

Level

Max. 35 Teilnehmer

Unterschiedliche (mind. 2) Leistungsgruppen, damit sich niemand unter- oder überfordert fühlt.

In der Gruppe „Rehe“ (Level II + III solltest Du bereits längere Läufe (>30 km) problemlos absolvieren und Dich in einem sehr guten Fitnessstand befinden.

In der Gruppe „Rehkitze“ (Level I) solltest Du Strecken von bis zu 15 km schon gelaufen oder gewandert sein. Dein Fitnessstand sollte gut sein.

Runningcamp
Orga

Organisation

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin läuft auf eigene Verantwortung und Gefahr.

Wir werden in 2-3 Gruppen (nach Level) unterwegs sein. D. h. mehrere Läufer*innen sollten sich zusammen schließen, damit immer mindestens zwei Personen zusammenbleiben.

Die Strecke kann durch unterschiedliche Untergründe führen: Schotter, Steine, Wiesen, Sand, Holzstege usw. Es ist zu beachten, dass der Untergrund uneben sein kann und verborgene Gegenstände oder natürliche Hindernisse beinhalten kann wie Baumwurzeln etc. Es besteht Rutsch- und Ausrutschgefahr. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass beim Lauf Verletzungen durch Stürze, Umknicken, Stolpern oder Ausrutschen entstehen können. Weiter entstehen Gefahren durch andere Teilnehmer, die durch Stürze Ihre Mitläufer gefährden können. Das Lauftempo und Laufverhalten ist den Sichtverhältnissen und dem Andrang auf der Strecke anzupassen.

Jeder Teilnehmer muss über ein gut ausgeprägtes Orientierungsvermögen im anspruchsvollen Gelände auch bei schlechten Wetter- und Sichtverhältnissen verfügen. Dazu zählt auch die Orientierung anhand topographischer Karten und Streckeninformationen. Jeder Teilnehmer muss über das Verhalten bei Notfällen im anspruchsvollen Gelände informiert sein.

Eigene An- und Abreise
Wir treffen uns am Start der ersten Etappe.

Auf Wunsch reservieren wir gerne eine Zusatznacht im Hotel vor oder nach dem Camp, um die An- oder Abreise angenehmer zu gestalten.

Persönlich notwendige Ausrüstung.

PFLICHT­AUSRÜSTUNG

Eine detaillierte Liste mit der empfohlenen Ausrüstung bekommen die Teilnehmer nach der Anmeldung.

Die Tagesläufe sind autonom. D. h. du solltest in der Lage sein mehrere Stunden mit leichtem Rucksack in den Bergen laufen/steigen zu können. 

HOTELWECHSEL

Das Gepäck wird durch unser Begleitfahrzeug immer direkt in das Zielhotel gebracht.

Es besteht kein Anspruch darauf, im Falle des Abbruchs der Laufetappen, mit dem Begleitfahrzeug bis in Ziel zu fahren. Das Gepäck ist auf eine Tasche (max. 10 Liter) pro Person begrenzt.

Frühstück (je nach Art der Übernachtung und Buchung)

Für die Tagesetappen – autonome Verpflegung und Getränke müssen auf den einzelnen Etappen selber getragen werden.

2-3 Streckenverpflegungen am Tag (Wasser, Getränke, Obst, Snacks…) I Begleitfahrzeug

Sanitäter und/oder Bergwacht sind NICHT vor Ort. Bei Beauftragung Dritter durch den Teilnehmer oder den Veranstalter z.B. die Alarmierung von Rettungsdiensten sind die dabei entstehenden Kosten durch den Teilnehmer selbst zu tragen bzw. hat der Veranstalter das Recht, eventuell entstandene Kosten vom Teilnehmer einzuziehen. Es wird dringend empfohlen, eine private (Auslands-)Krankenversicherung abzuschließen, die auch Hubschraubereinsätze und Rückholtransporte beinhaltet.

“Outdoor für alle. Die Natur bietet dir die Freiheit, du selbst zu sein, sie urteilt nicht und es gibt keine Regeln.”

endlich am Ziel

#ExploreCrossCamps #MicroAdventure

ANMELDUNG

Online Anmeldung

Mit der Anmeldung akzeptiert der Teilnehmer die ABG und den Haftungsausschluss. Der Teilnehmer versichert, dass sein angegebenes Geburtsdatum und alle angegebenen Daten richtig sind. Jeder ist teilnahmeberechtigt, sofern er zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung volljährig, sprich 18 Jahre alt ist.

Anmeldebestätigung

Die Anmeldung ist für die Teilnehmer verbindlich. Nach vollständiger Durchführung der Registrierung erhalten die Teilnehmer hierüber per E-Mail eine Anmeldebestätigung, die den verbindlichen Vertrag über die Teilnahme an der Veranstaltung bestätigt und erklärt.

Anmeldung per Post oder E-Mail

Anmeldung

Für eine verbindliche Anmeldung bitte das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular per Post oder E-Mail (info@luftstrong.de) an den Veranstalter schicken (alle 4 Seiten). Bitte das Formular leserlich (Druckschrift) ausfüllen!  Je Teilnehmer ist eine vollständige, ausgefüllte Anmeldung erforderlich.

Anmeldebestätigung

Die Anmeldung ist für die Teilnehmer verbindlich. Nach vollständiger Durchführung der Registrierung erhalten die Teilnehmer hierüber per E-Mail eine Anmeldebestätigung, die den verbindlichen Vertrag über die Teilnahme an der Veranstaltung bestätigt und erklärt.

Location

Post:
Goethering 64, 75196 Remchingen

Training:
FitPark Dieselstraße 25, Remchingen

Phone

+49 176 60 96 67 08

Email

info@luftstrong.de